Posted in SUP Board Test

Key West Raptor SUP – Test und Bewertung

Key West Raptor SUP – Test und Bewertung Posted on 28 August 2019Leave a comment

Das Key West Raptor gehört zu der Key West Mandala SUP Reihe. Ein Einsteigermodell für Paddler mit mittlerer oder schwererer Statur, die mit guten Gleiteigenschaften und dennoch stabil cruisen möchten. So hat man hier trotz des sehr günstigen Preises ein Board mit hervorragender Spurtreue, großem Volumen und einer idealen Länge für längere Touren unter Beibehaltung einer gewissen Wendigkeit.

Es ist ein ideales SUP Board zum üben und fortschreiten, besonders wenn man etwas schwerer ist.

Konstruktion des SUP Boards Key West Raptor

Das SUP Key West Raptor ist ein aufblasbares Board bestehend aus einer einzigen dicken PVC-Haut (1000 Denier). Eine zweite PVC-Schicht verstärkt jedoch die Schienen des SUP Boards und verleiht ihm höhere Steifigkeit. . Verglichen mit einem sehr hochwertigem SUP Board fehlt diesem Stand Up Paddle Board zwar ein wenig Steifigkeit, aber in seiner Preisklasse setzt es in dieser Hinsicht Maßstäbe.

Das Raptor ist mit Dropstitch-Technologie hergestellt, was bedeutet, dass Rumpf und Deck durch Tausende von Fäden miteinander verbunden sind, die beim Aufblasen des Boards unter Spannung stehen. Dies verleiht dem Board seine Form und versteift es zugleich. Die Fäden verteilen die vom Paddler ausgeübte Last und ermöglichen es dem Board, auf dem Wasser zu gleiten, ohne sich unter dem Gewicht der Person zu verformen.

Das Deck des Boards ist mit einem sehr bequemen Pad aus rutschfestem EVA überzogen. Das Pad ist komplett mit dem Logo der Marke verziert. Seine Anti-Rutsch-Funktion garantiert dem Nutzer maximalen Grip auch unter rauen Bedingungen. An der Vorderseite des Boards befindet sich ein großes elastisches Decknetz zum Verstauen seiner Ausrüstung und unter der Bugspitze ein Abschleppring . Es gibt auch 4 Ringe, um einen Kajaksitz anzubringen. Das Board ist mit 3 Finnen in Thruster Anordnung ausgestattet, bestehend aus zwei kleine Seitenfinnen und einer abnehmbaren Zentralfinne.

Key West Raptor Test
Key West Raptor Test

Das Key West Raptor 12.1 Stand Up Paddle Board

Das Key West Raptor ist ein sehr vielseitiges aufblasbares SUP Board, welches sich für Anfänger der mittleren bis schweren Gewichtsklasse eignet, aber auch Fortgeschrittene Paddler bestens bedient. Der Luftdruck von 15 PSI (1 bar) wird dem Benutzer durch einen Ring um das Ventil angezeigt. Das Key West Raptor Board wurde für die Verwendung auf ruhigem Wasser, aber auch zum Surfen in kleinen Wellen entwickelt und bietet großes Volumen (351 Liter), welches sich für leichtere Personen eignet . Das Shape eignet sich für Touring und verleiht dem SUP sehr gute Gleiteigenschaften, ohne Einbuße bei der Stabilität.

Lieferumfang

Das SUP Raptor wird im Komplettpaket angeboten. Das 3-teilige Aluminium-Paddel ist von 170 bis 220 cm einstellbar und passt für alle Körpergrößen. Zudem gibt es eine spiralförmiges Leash, eine Tragetasche und eine besonders effiziente Doppelhubpumpe.

Die Qualität des Boards und die Vielseitigkeit seiner Verwendung machen es zu einem Produkt, welches auf dem Markt für aufblasbare SUP Boards sehr gut platziert ist, insbesondere im Hinblick auf sein niedriges Preissegment.

Technische Merkmale des SUP Key West Raptor

  • Länge : 12’1’’ (368.3 cm)
  • Breite : 32’’ (81.3 cm)
  • Dicke : 6’’ (15.2 cm)
  • Volumen : 351 litres
  • Gewicht : 10.34 kg
  • Maximale Zuladung (Nutzer + Gepäck) : 165 kg
  • Konstruktion : Dropstitch Einzelhaut
  • Finnen : 1 zentrale 9’’ Gleitfinne mit Stopper + 2 seitliche feste Finnen mit Formgedächtnis
Key West Raptor Test
Key West Raptor Test

Vorteile

  • Das Preis-Leistungsverhältnis
  • Die guten Gleiteigenschaften
  • Gute Ausstattung, qualitatives Zubehör
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Das Shape, welches sowohl für Stabilität und gute Gleiteigenschaften sorgt
  • Das Design
  • Leicht und einfach zu transportieren

Nachteile

  • Nicht ganz so steif wie aufblasbare Boards im höheren Preissegment
  • Das Board darf nicht lange in der Sonne liegen
  • Einzelschicht-Konstruktion, die sich bei mangelhaften Druck negativ auf die Steifigkeit auswirkt

Fazit: was taugt das Key West Raptor?

Das Key West SUP Raptor ist ein tolles SUP Board für alle, die ein Qualitätsprodukt suchen, welches nicht zu teuer und sehr vielseitig ist! Es richtet sich an Personen größerer Statur und garantiert ein hohes Maß an Stabilität. Die einfache Konstruktion bleibt leicht, aber die Qualität des PVC sorgt für eine gute allgemeine Steifigkeit und Robustheit. Mit diesem Board kann man gut fortschreiten und dabei Spaß haben. Seine besonders effektive Form sorgt für gutes Gleiten in ruhigen Gewässern und man kann sogar damit surfen. Das Ganze mit viel Stil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.