Posted in SUP Board Test

SUP Board Aztron Mercury – Test und Bewertung

SUP Board Aztron Mercury – Test und Bewertung Posted on 28 August 2019Leave a comment

Das Aztron Mercury 10.10 ist ein vielseitiges aufblasbares SUP Board für Anfänger bis Fortgeschrittene. Dank seiner Doppelkammer-Konstruktion ist es extrem steif und eignet sich ideal für SUP Touren in ruhigem oder rauem Wasser. Es ermöglicht das Surfen auf kleinen Wellen bei gleichzeitig sehr guter Stabilität.

Konstruktion des aufblasbaren SUP Aztron Mercury 10.10

Mit der Doppelkammer-Technologie definiert Aztron die Sicherheits- und Leistungsstandards der Stand-up-Paddle-Board-Industrie neu. Die zweite Luftkammer versteift das gesamte Board und wirkt als Balken, der fast die Hälfte der gesamten Boardfläche bedeckt, wodurch sich die Steifigkeit um 30% erhöht. Diese zweite Kammer befindet sich zwischen den Gummibändern des Deckes und dem Ende des Pads, was eine maximale Steifigkeit auf der gesamten Fläche ermöglicht, auf der man steht. Die Doppelkammerkonstruktion sorgt für beste Stabilität auch unter schwierigsten Bedingungen.

Zusätzlich zu dem Leistungsaspekt, den die Doppelkammer-Technologie bietet, verspricht diese auch mehr Sicherheit. Die zusätzliche Innenkammer bietet mindestens 100 bis 150 Liter Auftrieb und ermöglicht so die Rückkehr zum Ufer im Falle einer Luftlecklage. Sicheres Paddeln hat Priorität, daher bieten SUP Boards von Aztron Paddlern aller Niveaus das ruhige Gewissen, in jeder Umgebung zurechtzukommen.

Das Stand Up Paddle Board Aztron Mercury 10.10

Das Mercury gehört zur Kategorie der Allround SUP Boards. Es richtet sich an Anfänger sowie bereits fortgeschrittene Nutzer, die ein sehr stabiles und viellseitige SUP Board wünschen.

Das Board ist mit einem Decknetz ausgestattet, welches Ihnen ermöglicht, eine wasserdichte Tasche mit Ihren Gegenständen mitzunehmen. Das 4mm Diamant-gerillte Pad bietet optimalen Grip sowie viel Komfort.

Aztron Mercury 10.10
Aztron Mercury 10.10

Das vielseitige Mercury ist einfach zu handhaben, „wohlwollend“, und verhält sich sowohl auf flachem Wasser wie in Wellen sehr stabil und zugleich leistungsstark. Das SUP Board weist ein gutes Längen- / Breitenverhältnis auf, um unter allen Bedingungen eine komfortable SUP Tour zu gewährleisten.

Zum Preis:

Aufblasbares SUP Board Aztron Mercury
Aufblasbares SUP Board Aztron Mercury

Aztron SUP-Boards verfügen über Technologien, die bis zu ihrer Markteinführung nur bei sehr hochwertigen Marken (wie Starboard) zu finden waren. Das Mercury wird im Komplettpaket angeboten und ist ein Premium-Board zu einem erschwinglichen Preis.

Technische Eigenschaften des Aztron Mercury 10.10

Länge : 10’10’’ (330 cm)
Breite : 32″ (81cm)
Dicke : 6″ (15 cm)
Volumen : 306 L
Gewicht : 11 kg
Maximale Zuladung : 140 kg
Konstruktion : Doppelkammer + Dual Skin Fusion
Finnen : 1 abnehmbare Finne

Vorteile des Mercury 10.10

  • Board wird als Komplettpaket angeboten (verstellbares 3 teiliges Paddel, Finne, Leash, Tragetasche, Doppelhubpumpe).
  • Die Doppelkammer bietet maximale Steifigkeit sowie Sicherheit
  • Sehr stabil und guter Geradelauf.

Nachteile des Aztron Mercury

  • Die Doppelkammer erhöht das Gewicht des SUP Boards
  • Keine Ringe vorhanden zum Anbringen eines Kajaksitzes
  • Mittelmäßige Manövrierfähigkeit

Fazit: Bewertung des Aztron Mercury 10.10 SUP Boards

Das Mercury 10.10 ist ein erschwingliches SUP Board für den vielseitigen Einsatz. Der Hauptvorteil dieses Modells ist zweifellos seine Stabilität, die auf seiner Dicke von 15 cm und die Konstruktion mit Doppelkammer zurückzuführen ist. Es ist dadurch leider etwas schwerer, als andere aufblasbare SUP Boards mit ähnlichen Abmessungen. Der hohe Maß an Steifigkeit verbessert jedoch das Gleiten und gleicht diesen Gewichtsunterschied auf dem Wasser aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.