Posted in Kaufberatung

Schwimmweste: Top 5 der besten Schwimmwesten zum Paddeln

Schwimmweste: Top 5 der besten Schwimmwesten zum Paddeln Posted on 28 August 2019Leave a comment

Um sich für die richtige Schwimmweste zu entscheiden, ist es wichtig die unterschiedliche Arten der Schwimmwesten zu kennen. Ausschlaggebend sind zudem die Nutzungsbedingungen. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Modelle für Kinder, Erwachsene oder Hund / Tiere.

Sich für die richtige Schwimmweste entscheiden

Wer sehr weit vom Ufer paddelt bzw. weiter als 2 Meilen sollte sich für eine Schwimmweste mit Auftrieb entscheiden. Diese kommt vor allem beim Kajak fahren oder Segeln zum Einsatz. Der große Vorteil ist die Auftriebshilfe und viel Bewegungsfreiheit. Das Tragen von Schwimmwesten mit Auftriebshilfe setzt Schwimmkenntnisse voraus. Nur Rettungswesten ermöglichen zum Beispiel bei Bewusstseinverlust noch mehr Schutz. Jede verkaufte Schwimmweste in Europa muss der Norm entsprechen und ein CE-Siegel haben.

  • Norm ISO 12402-5 – 50 bis 70 N Auftrieb: für Personen, die sich mehr als 2 Meilen von der Küste entfernen. Auftrieb ist nur für eine Person bei Bewusstsein garantiert, die ebenfalls schwimmen kann. Ein Umdrehen wird jedoch nicht verhindert.
  • Norm ISO 12402-4 – 100 N Auftrieb: verhindert, dass der Kopf unter Wasser kommt. Für Personen, die sich nicht mehr als 6 Meilen von der Küsten etc. entfernen. Für Kinder bis zu 30Kg wird diese Schwimmweste unabhängig von der Entfernung empfohlen.
Schwimmweste SUP
Schwimmweste SUP

Die verschiedenen Schwimmwesten mit Auftriebshilfe

Sie sind komfortabel und bieten je nach Modell Bewegungsfreiheit:

– Einfache Schwimmweste in Westenform: Sie sind einfach zum Anziehen und bieten sehr viel Bewegungsfreiheit der Arme.

 – Nylonschwimmweste mit Reißverschluss oder mit Plastikverschluss: Diese haben meistens zusätzlich Taschen, in denen verschiedene Accessoires aufbewahrt werden können. Achtung: Der Reißverschluss kann durch Sand und Salz klemmen.

 – Schwimmwesten aus Nylon-Neopren mit Reißverschluss oder mit Plastikverschluss: Sie sind sehr eng am Körper geschnitten und geben maximale Bewegungsfreiheit.

– Schwimmweste Kinder: Sie können je nach Größe einen besseren Auftrieb haben und mit einem Schrittgurt ausgestattet sein. Dieser verhindert beim Sturz ins Wasser, dass die Weste hochrutscht.

Schwimmweste Hund ist bequem und stabil. Sie kann auch für andere Tiere benutzt werden. Mit dem Tragegriff auf dem Rücken kann das Tier schnell aus dem Wasser genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.