Posted in SUP Board Test

Aqua Marina Vapor SUP – Test und Bewertung

Aqua Marina Vapor SUP – Test und Bewertung Posted on 28 August 2019Leave a comment

Das Aqua Marina Vapor aufblasbare SUP ist ein Einstiegs-SUP-Board für den gelegentliche Gebrauch. Da es für Anfänger gedacht ist, ist die mangelnde Stabilität und Steifigkeit des Boards zu bedauern. Daher eignet es sich nur für Leute, die sehr leicht sind und bereits eine gute Balance haben, was für ein Einsteigerboard ein Paradox darstellt.

Test Aqua Marina Vapor
Test Aqua Marina Vapor

Die maximale Zuladung des Boards beträgt offiziel 90 kg, aber über 70 kg hinaus versinkt das Board bereits stark im Wasser und verformt sich aufgrund des geringen Volumens und der verringerten Dicke zu stark. Das Gleiten ist daher ab 70 kg unbefriedigend. Das Aqua Marina Vapor wird mit einer Tragetasche, einem Aluminiumpaddel, einer Pumpe und einem Leash geliefert.

Konstruktion des Aqua Marina Vapor

Aqua Marina Boards bestehen aus einer einzigen Schicht 800 Denier PVC, was deutlich unter dem Durchschnitt des Marktes liegt (normalerweise 1000 Denier, also um 25% stärker). Das Aqua Marina Vapor stellt keine Ausnahme dar, was teilweise die mangelnde Steifigkeit des Boards erklärt.

Andererseits erleichtert die Leichtigkeit der Konstruktion den Transport und macht es zu einem sehr handlichen SUP Board. Die Manövrierfähigkeit wird durch die sehr abgerundete Form unterstützt, die es dem Board ermöglicht, die Richtung sehr leicht zu ändern.

Das Vapor verfügt über :

  • eine Verstärkung an der Schiene
  • eine einfache PVC Schicht
  • ein Pad aus EVA Schaum                                                                                    
Aqua Marina Vapor
Aqua Marina Vapor

Das SUP Board

Aus ästhetischer Sicht ist es recht gelungen. Wie bei den anderen Modellen der Marke des chinesischen Riesen ORPC findet man eine bestimmte vorherrschende Farbe und ein Tier, die das Modell kennzeichnen. Hier ist das Blau und das Tiersymbol des Aqua Marina Vapor ist die Qualle, die unter dem Brett zu finden ist.

Equipement

Das SUP Board ist mit einem zentralen Tragegriff ausgestattet, sowie mit vier Ringen, um einen Kajaksitz anzubringen, was das Paddeln im Sitzen angenehmer macht.

Die Finne ist mit Gleitsystem und Stopper. Achtung, wenn sie nicht richtig gesichert wird, kann man diese leicht verlieren. Vorteil ist, dass es sich um ein Standardsystem handelt, so dass man die Finne notfalls leicht ersetzen kann. Es gibt nur eine Finne, was keinen guten Geradeauslauf und weniger Gleichgewicht bietet, als die Montage mit 3 Finnen.

Hinten in der Nähe vom Ventil befindet sich ein Ring, an dem das Leash angebracht wird. Die Transporttasche macht keinen guten Eindruck. Der Stoff nicht besonders widerstandsfähig, und wenn das Falten schlecht durchgeführt wird, besteht die Gefahr, dass auf dem Weg etwas verloren geht. Die Transporttasche ist mit 2 Trägern ausgestattet, so dass man Sie als Rucksack tragen kann.

Das mitgelieferte Zubehör:

  • 3 teiliges Alu-Paddel
  • Leash
  • Transporttasche mit Riemen
  • Pumpe

Technische Eigenschaften des Aqua Marina Vapor

Länge : 9’10 (300 cm)
Breite : 30″ (76 cm)
Dicke : 4″75 (12 cm)
Volumen : 220 L
Gewicht : 8,5 kg
Empfohlenes Benutzergewicht : bis maximal 80 kg
Konstruktion : Dropstitch Einzelschicht
Finne : 1 Zentralfinne

Bewertung Aqua Marina Vapor
Bewertung Aqua Marina Vapor

Vorteile

  • Das gelungene Design (wenn man Quallen mag)
  • Decknetz vorne
  • Ringe zum Befestigen eines Kajaksitzes
  • Leicht und einfach zu transportieren
  • Die Wendigkeit

Nachteile

  • Mangel an Steifigkeit, was das Gleiten beeinträchtigt
  • Die geringe Dicke, die dem Auftrieb und der Steifigkeit schaden
  • Die minderwertige Transporttasche

Fazit: was taugt das SUP Aqua Marina Vapor?

Dieses aufblasbare SUP Board ist wirklich Anfängern vorbehalten, die nicht unbedingt erwarten, viel fortzuschreiten. Außerdem ist es besser, eine ziemlich gute Balance zu haben, da das SUP als Anfängerboard doch ziemlich schmal ist. Die Gesamtqualität des Boards ist jedoch nicht schlecht, auch wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis eher für Konkurrenzmarken spricht. Es ist ok, um als Leichtgewicht ein paar Runden im Wasser zu drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.