Posted in Kaufberatung

Nach welchen Kriterien sucht man ein SUP Paddel aus?

Nach welchen Kriterien sucht man ein SUP Paddel aus? Posted on 28 August 2019Leave a comment

Die Wahl eines SUP-Paddels basiert auf mehreren Kriterien: Die Größe des Riders und wie gepaddelt wird, beeinflussen die Größe und Form des Paddelblatts. Das Budget entscheidet über die Wahl des Materials. Schließlich bestimmen der Transport und die Lagerung häufig die Art des Paddels: fest, verstellbar oder zerlegbar.

SUP Paddel: die richtige Länge

Für eine gute Paddelbewegung sollte die Länge des Paddels an die Größe des Riders angepasst werden. Beim Paddeln muss das Paddelblatt vollständig ins Wasser eingetaucht werden und die Verbindung zwischen Paddelblatt und Schaft (Paddelstab) muss auf der Höhe der Seite des SUP Boards sein.

Im Folgenden finden Sie eine einfache Erklärung, um die richtige Länge des Paddels zu finden:

Das Paddel wird aufrecht, mit dem Paddelblatt auf dem Boden aufgestellt und die Hand wird ausgestreckt auf den Paddelgriff aufgelegt.
Anschließend wird je nach Nutzung das passende Paddelblatt gewählt.

Für Anfänger empfiehlt sich ein verstellbares Paddel, dass zu Beginn in verschiedenen Längen getestet wird, um die perfekte Länge zu finden.

Die Wahl des Paddelblatts

Wir bestimmen die Form und Größe des Paddelblatts entsprechend der Art der Aktivität: Surfen, Wandern, Wildwasser oder Touring: Für jede Art gibt es das passende Paddelblatt. Ein Paddelblatt mit reduzierter Größe eignet für Ausflüge und Touren.
Das mittlere Paddelblatt eignet sich für lange Paddeltouren.
Ein großes Paddelblatt eignet sich für Wildwasser oder zum Race-SUP, da Sie hier besonders viel Kraft haben.

Es ist auch notwendig, die Paddelblattgröße an die Größe des Riders anzupassen: Je stärker man ist, desto eher kann man ein Paddelblatt mit einer großen Oberfläche nehmen. Denken Sie immer daran, dass ein zu großes Paddelblatt sehr anstrengend ist. Es ist daher besser, sich nicht zu überschätzen, da Sie sonst nach jedem Ausflug unter starken Gelenk- und Muskelschmerzen leiden!

Paddelblätter Outside Reef

Aus welchem Material soll das SUP Paddel sein?

Die drei am häufigsten verwendeten Materialien sind:
Aluminium, preiswert, etwas schwer, aber widerstandsfähig,
Glasfaser, effizienter und leichter sowie Carbon, dessen mechanische Eigenschaften eine optimale Energieübertragung bei geringerer Ermüdung gewährleisten. Carbon Paddel mögen jedoch keine Stöße und sind zerbrechlicher.

Aluminium

Ein Paddel aus Aluminium ist ideal für Anfänger oder bei kleinen Budgets. Sie werden daher für die Nutzung im Fluss empfohlen, weil sie die unvermeidlichen Erschütterungen mit dem Boden und den Kieseln besser aushalten. Diese Paddel sind dichter und paddeln bereitwillig. Achten Sie daher darauf, dass Sie es nicht loslassen und nur mit den Händen zum Rand zurückpaddeln.

Faser

Für eine bessere Effizienz ist es besser, Fasern zu wählen, die sowohl im Preis als auch in den technischen Details zwischen Aluminium und Carbon liegen. Diese Paddel sind leichter als Paddel aus Aluminium und schonen daher die Gelenke und bieten ein viel höheres Leistungsniveau.

Carbon

Für ein optimales Leistungsniveau ist Carbon die erste Wahl für ein Paddel. Carbon-Paddel können in den meisten Nutzungsarten verwendet werden, insbesondere bei Ausflüge und Surfen. Sie werden jedoch nicht für Wildwasser empfohlen, da das Risiko eines Bruchs zu groß ist. Zögern Sie nicht, für den Transport in eine Schutzhülle zu investieren.

Fest, verstellbar, zerlegbar

Wenn Puristen aus Effizienzgründen ein festes Paddel bevorzugen, ist es manchmal bequemer, ein verstellbares Paddel zu wählen, das leichter zu tragen ist oder sogar zerlegt in einer Tragetasche aufbewahrt werden kann.

Im Allgemeinen werden aufblasbare SUP Boards mit einem dreiteiligen abnehmbaren Paddel für optimalen Transport verkauft. Hochwertige Paddel dieses Typs erzielen ähnlich gute Leistung wie feste Paddel.

SUP Paddel Tufskin fest - Vario - 3-teilig
SUP Paddel Tufskin fest – Vario – 3-teilig

Verstellbare Paddel haben den Vorteil, dass sie den verschiedene Nutzungsarten angepasst werden können bzw. die Paddellängen verstellt werden können – alles mit nur einer Paddel! Sie sind auch ideal, da sie von mehreren Personen unterschiedlicher Größe genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.